Songdetails

Song: Auf Kaperfahrt
Alle Maaten an die Gangspill, daß die Trosse laufen kann,
Jungs hievt an, denn unser Kasten steuert nun bald Husum an,
und wir werden munter singen, wenn wir wachen in der Nacht,
denn wir werden Husum seh'n, wenn der graue Tag erwacht.

Über uns fängt an den Wanten laut der Sturm zu blasen an,
und wie weite Vogelschwingen schweben Klüver und Besan,
laßt die wilden Brecher toben, hinter uns verrauscht die Gischt,
viele Herzen voller Liebe warten schon zu Haus auf dich.

Wir war'n auf Kaperfahrt,
hisst die Segel hoch, es lockt die Braut,
wir war'n auf Kaperfahrt,
Kurs Old Husum, wir hab'n genug geklaut.
Songs und Shanties werden klingen,
wenn wir Mord und Totschlag bringen.

Hinterm Deck viertausend Meilen und genausoviel vorm Bug
dehnt sich Ozean der Alte, der uns immer sicher trug,
hoch den Kopf, dich erwartet doch die Schönste aller Frau'n,
und sie wird mit einem Lächeln schon am Hafen nach dir schau'n.

An die Gangspill, an die Schoten, in die Wanten jeder Mann,
und wir singen unser Shanty und wir hieven mächtig an,
in die Takelung geentert holen wir die Segel ein,
mittendrin im Sturmgetöse: Jungs holt ein, wir fahren heim !

Wir war'n auf Kaperfahrt...


(Text: Trad./Winter, Musik: S. Winter)